MOVO Was Männer bewegt. Was Männer bewegen

movo_cover_plus_app_webSo heisst das neue christliche Männermagazin, das der SCM Bundes-Verlag mit einer Startauflage von 220’000 Exemplaren auf den Markt gebracht hat. 15’000 Exemplare davon werden in der Schweiz verbreitet. Viermal im Jahr bietet MOVO Männern verschiedenen Alters einen breiten Themenmix aus Job, Technik, Wirtschaft, Sport, Glaube, Kirche, Ehe, Freundschaft, Familie, Psychologie und Wissenschaft.

Männermagazin „überfällig“

Mit MOVO startet ein Magazin, das ganz normale Männer in ihrem Alltag abholen soll. Der Zeitschriften-Launch ist für den SCM Bundes-Verlag das Ergebnis eines langjährigen Dialogs mit Lesern der eigenen Zeitschriften und befreundeten Netzwerken. „Seit Jahren werden wir gefragt, wann wir endlich ein Männermagazin bringen“, erklärt Ulrich Eggers, Verlagsleiter des SCM Bundes-Verlags, und weiss, dass es durchaus auch skeptische Stimmen gab: „ʻMänner lesen nichtʼ, hörten wir immer wieder“. Den entscheidenden Anstoss brachte schliesslich das im Herbst 2013 einmalig erschienene Männerspecial „Ärmel hoch!“, das auf viel positive Resonanz bei der Zielgruppe gestossen ist.

„Männer lesen doch – nur eben nicht alles“, so MOVO-Chefredaktor Rüdiger Jope. „Mitten aus dem Alltag muss es sein, relevant, praktisch, kurz und knackig – genau das macht ein gutes Männermagazin aus.“ Reto Kaltbrunner, Pastor in St. Gallen, ist Beirat des neuen Magazins und sagt: „Endlich gibt es ein gescheites Männermagazin, das gute Werte vermittelt! Das war wirklich höchste Zeit. In den anderen Magazinen geht es meist darum, wie man immer gut aussieht, fit ist und innerhalb von drei Stunden eine Frau angeln und sie ins Bett bringen kann. Zudem war in diesen Heften immer viel nackte Haut zu sehen. Ich bin deshalb froh, dass es jetzt ein Männermagazin gibt, bei dem ich mich darauf verlassen kann, dass es gute Werte vertritt.“

Grosse Startauflage

Mit einer Startauflage von 220’000 Exemplaren wird MOVO im gesamten deutschsprachigen Raum über Multiplikatoren, christliche Buchhandlungen, (Kirch-) Gemeinden, Vereine und Netzwerke verbreitet. Die Herausgeber werden begleitet von einem 35-köpfigen Beirat christlicher Männer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aus der Schweiz sind dies Thomas Humbel, Reto Kaltbrunner, Georges Morand, Andreas Reinhard, Rolf Strobel, Bruno Waldvogel-Frei und Peter Wernli.

Erster Erfolg

MOVO ist die erste Abo-Zeitschrift im SCM Bundes-Verlag, die neben der Printversion auch als digitale Ausgabe erhältlich ist für Computer, Tablets und Smartphones. Jeder Abonnent erhält die digitale Ausgabe zu den 2015-er Printausgaben gratis dazu. Weit über 1’000 Leser haben sich bereits vor dem Start ein Jahresabonnement gesichert, was aus Sicht des Verlags ein erster kleiner Erfolg für das junge Projekt ist.

Die Bestellung kostenloser Verteilhefte für Freunde, Kollegen oder Nachbarn ist über www.movo.net möglich. Dort gibt es auch nähere Informationen zum Magazin

Inhalte aus der Startausgabe

MOVO – „Was Männer bewegt. Was Männer bewegen.“

Bruchstückhaft, überraschend, vielfältig, im Werden, produktiv, kontrovers – so ist das Männerleben. Für dieses „Sein“ gibt es MOVO, ein lebensnahes Magazin voller Tatkraft, Herz, Courage, Wissen, Lust und Inspiration für Typen mit echten Überzeugungen. MOVO vereint die Idee eines schnörkellos-schönen Machermagazins mit kantiger Reflektion wichtiger Männeralltags-Fragen. Viermal im Jahr erzählt das Magazin von den grossen Siegen und Niederlagen, den Abgründen und Sternstunden – und dem Leben dazwischen: in Job, Beziehungen, Hobby und Glauben.

Mit Gott joggen – Neun Kilometer in 51 Minuten. Schwitzend und schnaufend heftete sich MOVO-Redaktor Rüdiger Jope in den Windschatten von Frank Hofmann, dem ehemaligen Chefredaktor des Läufermagazins RUNNER’S WORLD. Auf dem Weg sprachen sie über die Leidenschaft des Laufens, den Wanderrabbi Jesus und den berühmten Jojo-Effekt bei Männern.

Ausgebremst auf der Zielgeraden – Mit dem Rennrad über die Alpen: Tour Transalp 2011. Kurt Weide ist mit seinem Rennrad dabei. Seine Premiere endet schmerzhaft, doch gelernt hat er viel.

Jetzt mal ehrlich, Männer – Typische Männerthemen aus Frauenperspektive. Zum Start: Imageschaden. Was ist ein Auto? Für Männer scheinbar mehr als ein Dach und vier Räder.

Zupacken statt Rumjammern – Die Not ist gross in Rumänien. Ein Team um Winfried Kuhn will die Welt verbessern. Seit 24 Jahren packen und begleiten sie einen Hilfstransport.

Ausserdem:

• Mein Chef ist schwierig! 10 Tipps zum Überleben.
• Wie Sex richtig gut wird! Er will, sie nicht. Ein Mann über seinen Ausweg aus dem Frust im Bett.
• Ist der Ehrliche wirklich immer der Dumme? Wieso Werte sich doch lohnen, erklärt ein Jobexperte.
• Wissen für die Znünipause: Serie mit netten Fakten, die man gut mal zwischendurch einstreuen kann.
• Unsere Helden: Andreas Malessa über John Newton.

Der SCM Bundes-Verlag ist ein auf Zeitschriften und Internet spezialisiertes Medienunternehmen im Bereich der christlichen Publizistik. Er verlegt Zeitschriften für Menschen unterschiedlichen Alters und Lebenslagen. Seit November 2000 gehört der Bundes-Verlag zur kirchlichen Stiftung Christliche Medien SCM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.