Die «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» geht in die zweite Saison

privat.tvJontsch und Maja Dettwiler sind das neue Expertenduo im Schweizer Fussball

Am 24. August geht der beliebte Schweizer Fussball-Talk «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» in die zweite Saison. Gastgeber Jonathan «Jontsch» Schächter wird wie bereits zum Ende der letzten Saison von der kompetenten und charmanten Moderatorin Maja Dettwiler unterstützt. Gemeinsam mit namhaften Spielern, Funktionären und Experten nimmt das Duo wöchentlich das aktuelle Geschehen rund um den Schweizer Fussball unter die Lupe. Die «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» läuft jeweils montags um 21.30 und 23.30 Uhr auf TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn sowie um 22.30 Uhr auf TV24. Hauptthema der ersten Sendung ist das Topspiel der Woche FC Zürich gegen FC Luzern.

Nach einer äusserst erfolgreichen ersten Saison mit 29 Sendungen, 90 hochkarätigen Gästen und Highlights – in bester Erinnerung bleiben etwa der Talk mit Ancillo Canepa und Bernhard Heusler zur Hooligan-Thematik oder die Spezialsendung mit Vero Salatic zum Zwist mit seinem ehemaligen Arbeitgeber GC – geht der beliebte Schweizer Fussball-Talk «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» am 24. August in die zweite Runde. Zur neuen Saison kann Moderator Jontsch wieder auf weibliche Unterstützung von der Fussball-Journalistin Maja Dettwiler (26) zählen. Dettwiler ist studierte Sportberaterin und dem Schweizer Publikum insbesondere als ehemalige Moderatorin der Teleclub-Sportformate und von Radio 105 bekannt. «Ich freue mich darauf, mich wieder regelmässig meiner Leidenschaft widmen und zusammen mit Jontsch dem Schweizer Fussball den Puls fühlen zu können», sagt Dettwiler in Bezug auf ihre erste komplette Saison mit dem Format.
Sendeauftakt mit dem Spiel FCZ gegen FCL

Die «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» wird in der Zürcher Event-Location «Mausefalle» produziert und jeweils montags um 21.30 und 23.30 Uhr auf TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn sowie um 22.30 Uhr auf TV24 ausgestrahlt. Zu jeder Sendung werden Jontsch und Maja jeweils drei fachkundige Gäste wie Spieler, Trainer,

Funktionäre oder Sportjournalisten begrüssen und das aktuelle Geschehen rund um das runde Leder diskutieren. Hauptfokus des Talks liegt auf der Raiffeisen Super League sowie punktuell auf der Brack.ch Challenge League. Die Sendung baut zudem wiederum stark auf die Einbindung von neuen Medien. Auf der Facebook-Seite (www.facebook.ch/brack.chfussballarena) werden Wettbewerbe lanciert, Trikots verlost, und via Facebook oder Twitter gestellte Fragen der Zuschauer in die Talkrunde integriert. Hauptthema der ersten Sendung ist das Spiel FCZ gegen FCL.

Die «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» läuft ab dem 24. August 2015, jeden Montag um 21.30 und 23.30 Uhr auf TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn sowie um 22.30 Uhr auf TV24. Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Aufzeichnung der Sendung gleichentags um 18.30 Uhr in der Mausefalle live im Publikum mit dabei zu sein.
Medienanfragen: Daniel Leuenberger, Oppenheim & Partner, T: +41 44 515 65 00, E: dl@oppenheim-partner.ch

Zur TV-Senderfamilie der AZ Medien gehören die regionalen Fernsehsender TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn, der nationale Fernsehsender TV24 sowie die Vermarktungsorganisation Belcom. TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn sind publizistisch eigenständig, stark in ihren Regionen verankert und bilden das Rückgrat der TV-Senderfamilie. TV24 ist auf die Schweiz ausgerichtet und bietet neben überregionalen News ein breites Programmspektrum im Bereich Unterhaltung. Die TV-Senderfamilie der AZ Medien verfügt im Zuschauer-und Werbemarkt über eine attraktive regionale Achse Zürich-Mittelland-Bern und bietet mit TV24 zugleich einen nationalen Sender.
AZ TV Productions AG • TeleZüri • Heinrichstrasse 267 • CH-8031 Zürich
T: +41 44 447 24 24 • E: info@telezueri.ch • I: www.telezueri.ch

2 Gedanken zu „Die «BRACK.CH FUSSBALL ARENA» geht in die zweite Saison“

  1. bravissimo ist die Sendung, die nur noch von Telezüri unterboten werden kann. Gleich darauf folgt Bosers böse weiber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.