Regionaljournal: Alle Ausgaben neu auf DAB+ zu empfangen

srfDie Zeiten sind vorbei, als es zu den Sendeterminen der Regionaljournale auf Radio SRF 1 für viele Hörerinnen und Hörer mit einem DAB+-Gerät hiess: «Die Regionaljournale empfangen sie nur über UKW oder über das Internet». Das digitale Netz wurde ausgebaut. Ab sofort sind sämtliche Regionaljournale über DAB+ zu empfangen.

Das neue Angebot ist aufgeteilt in drei Versorgungsgebiete. Im Gebiet Nordschweiz konnte man die Regionaljournale Zürich Schaffhausen, Aargau Solothurn und Ostschweiz bereits seit einem Jahr über DAB+ empfangen. Das Gebiet wurde nun in Richtung Zentralschweiz und Basel erweitert, und es kommen noch die beiden entsprechenden Regionaljournale Basel Baselland und Zentralschweiz dazu.

Gar neue Verbreitungsgebiete wurden im Gebiet Bern Freiburg und im Gebiet Ostschweiz geschaffen. Neben den entsprechenden Regionaljournalen aus diesen Gebieten, ist im Raum Bern Freiburg auch das «Regionaljournal Aargau Solothurn« zu hören, so dass die Nahtstelle zum Gebiet Nordschweiz/Zentralschweiz abgedeckt wird. Das «Regionaljournal Ostschweiz» wird zudem weiterhin auch im Versorgungsgebiet Nordschweiz/Zentralschweiz verbreitet und ist so auch im Linthgebiet und im Glarnerland zu empfangen.

Um genau zu erfahren, welches «Regionaljournal» nun wo über DAB+ zu empfangen ist, gibt man am besten auf der Website www.digitalradio.ch oder www.broadcast.ch seine Postleitzahl/Gemeinde ein. Auf der eingeblendeten Liste der empfangbaren Radioprogramme sieht der Besucher oder die Besucherin, ob er sein «Regionaljournal» am Wohnort empfangen kann. Bei der Wahl des Programms von Radio SRF 1 wählt das DAB+ Gerät automatisch das entsprechende «Regionaljournal».

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.