upc cablecom, TV24 und Studio 100 Media schreiben Schweizer TV-Geschichte

Kinderkultklassiker „Heidi“ wird erstmals auf Schweizerdeutsch synchronisiert

tv24.chMünchen/Zürich, 21. September 2015 – Studio 100 Media präsentiert die Animationsserie „Heidi“ in einer brandneuen schweizerdeutschen Synchronfassung. upc cablecom und TV24 nehmen die Kinderkultsendung „Heidi“ in ihr Programm auf. Die Serie aus 39 Folgen à 22 Minuten wird seit dem 16. September 2015 zunächst auf dem Videodienst MyPrime von upc cablecom präsentiert. Die ersten DVDs und CDs zur Serie sind dann ab Oktober über die Musikvertrieb AG Zürich im Handel und im Frühjahr 2016 wird „Heidi“ in der neuen Synchronisation als Schweizer Free-TV-Premiere im Rahmen des neuen Kinderfensters auf TV24 ausgestrahlt.

Auch 135 Jahre nach der Erstveröffentlichung von Johanna Spyris „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ hat Heidi, die Romanheldin der Schweizer Autorin, nichts an Aktualität verloren. Seit diesem Jahr besticht der Kinderklassiker nun auch in frischer 3D-Optik (CGI). Dabei ist es der Neuproduktion des TV-Klassikers durch seine liebevolle Animation und originalgetreue Adaption der Charaktere gelungen, den Charme der Serie zu bewahren.

In der neuen Mundart-Fassung der Animationsserie sprechen fast alle Figuren in Heidis Dörfli Bündner Dialekt. Die Jungschauspielerin Julia Jeker (12) leiht Heidi ihre Stimme, der Schauspieler und Regisseur Andrea Zogg (58) übernimmt die Stimme des Grossvaters und Peter wird von Mattia Enrico Ingellis (9) gesprochen. Den Titelsong der Serie hat Chartstürmer Marc A. Trauffer in Berner Mundart neu eingesungen. Auch für Trauffer, der in seinen Songs gekonnt Tradition und Moderne verbindet, war „Heidi“ eine Wegbegleiterin seiner Kindheit.

Hier geht’s zum Trailer: https://vimeo.com/139605900

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.