BlickTV wird abgeschaltet

blicktvNeben Zattoo und Teleboy war BlickTV ein Angebot verschiedene TV-Sender via Smartphone, Tablett oder Computer zu sehen. Zu Beginn war der Funktionsumfang der Applikation sehr fortschrittlich im Vergleich mit den Mitbewerbern.

Nachfolgend das Abschiedsmail:

„Sehr geehrter BlickTV-Nutzer
Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass BlickTV auf den 31. Mai 2015 eingestellt wird. Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihre Treue.
Blick wird sich von einem eigenen TV-Angebot verabschieden und künftig mit einem starken Partner zusammenarbeiten. Dieser Partner heisst Zattoo und ist der Marktführer im Bereich Internetfernsehen in der Schweiz.
Gerne schenken wir Ihnen einen Gutschein für Zattoo, um Ihnen bei unserem neuen Partner den Einstieg zu versüssen. Sie können damit eine Woche lang sämtliche Sendungen der letzten 7 Tage aufzeichnen und schauen – wann immer Sie Zeit und Lust haben!“

Über die Gründe, die zum Ende geführt haben lässt sich nur spekulieren.

  • Viele Sender (auch staatliche) haben ihr Online-Videoangebot massiv ausgebaut, so dass ein dediziertes App schlicht überflüssig ist.
  • Der Schweizer Markt ist zu klein für drei Anbieter.
  • Mit Fernsehen lässt sich kein Geld verdienen.
  • TV ist kein Markt mehr. Die Zuschauerinnen und Zuschauer wenden sich Anbietern wie Netflix, Youtube oder anderen Online-Streamingplattformen  zu.
  • etc.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.