Jadotville ab 2016 in allen Gebieten auf Netflix

image003JADOTVILLE, EINE FESSELNDE GESCHICHTE ÜBER DEN KRIEG, DAS ÜBERWINDEN VON GRENZEN UND GROßEM MUT –
MIT JAMIE DORNAN UND GUILLAUME CANET IN DEN HAUPTROLLEN WIRD AUF NETFLIX PREMIERE FEIERN

Jadotville (Regie: Richie Smyth) wird ab 2016 in sämtlichen Gebieten exklusiv auf Netflix verfügbar sein.

Beverly Hills, Kalifornien, 16. Feb. 2015 – Der neue Kriegsthriller Jadotville mit Jamie Dornan (Fifty Shades of Grey) und Guillaume Canet (Kein Sterbenswort) in den Hauptrollen wird 2016 in sämtlichen Gebieten, in denen der Internet-TV-Anbieter Netflix verfügbar ist, auf Premiere feiern. Der Produktionsbeginn für den von Netflix 2015 auf der Berlinale erworbenen Film ist für April angesetzt.

Jadotville ist die wahre Geschichte über den unglaublichen Mut eines 150 Mann starken irischen UN-Bataillons unter Kommandant Patrick Quinlan (Dornan), das von 3000 kongolesischen Soldaten sowie französischen und belgischen Söldnern im Auftrag einiger Minenunternehmen belagert wurde. Canet spielt die Rolle eines französischen Kommandanten, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Quinlan und seine Männer zu besiegen.

Die Regie führt Richie Smyth, bekannt durch zahlreiche Werbe- und Musikvideos (U2, Bon Jovi, The Verve), und das Drehbuch stammt von Kevin Brodbin (Constantine). Die Dreharbeiten zu Jadotville werden in Irland und Südafrika stattfinden. Als Produzent fungiert Alan Moloney für Parallel Films (Haywire, Albert Nobbs, Byzantium).

„Die Geschichte von Pat Quinlan und wie er seine Truppen gegen zahlenmäßig weit überlegene Streitkräfte anführte, ohne einen einzigen Mann zu verlieren, ist eine der großartigsten Geschichten des 20. Jahrhunderts. Wir sind stolz, mit so einem talentierten und engagierten Team arbeiten zu dürfen und dieses zusammen zu bringen“, so Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix. „Dieser Film wird eine fabelhafte Ergänzung zu unserem weltweiten Netflix-Originalrepertoire sein.“

„Als Filmemacher sind wir ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie wir Filme einem noch größeren Publikum zugänglich machen können. Netflix hat bereits den Fernsehmarkt neu erfunden und ist jetzt auf dem besten Weg, auch das Filmgeschäft für sich zu entdecken. Wir sind geehrt, an dieser Innovation teilhaben zu dürfen, und gespannt, wie es mit der Geschichte weitergeht“, freut sich Alan Moloney, Parallel Films.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.